Markus, Kathi und DAS RUDEL e.V.

Gelebter Tierschutz mit Herz

WER WIR SIND

Aus Liebe zu den Hunden haben wir uns kennen gelernt.

Und aus Liebe zu uns und den Hunden haben wir diesen Verein gegründet.

Hallo :)
Wir sind eine kleine Familie mit 2 Kindern und bis zu 12 Hunden.
In Not geratene Hunde werden von uns aufgepäppelt, gepflegt und dann an liebevolle Hände vergeben. Ein besonderes Augenmerk bekommen blinde Welpen von uns.
Für diese setzen wir uns überaus gerne ein!
Gemeinsam mit anderen wohlwollenden Menschen konnten bereits einige schöne Geschichten geschrieben und sehr vielen Hunden geholfen werden.

Wenn du das RUDEL und uns kennenlernen möchtest, ist das kein Problem. Wir freuen uns über Besuch in Berndorf an der Triesting. 

UNSER ANLIEGEN

Wir leben Tierschutz mit Herz

Alles was in unserer Macht steht, tun wir, um Hunden in Not zu helfen. Egal wer uns anschreibt oder anruft, wir nehmen das Anliegen ernst und versuchen zu unterstützen. 
Dafür brauchen wir aber deine Unterstützung!

Wir sind Markus und Kathi. 2 Menschen, die sich um das Rudel kümmern dürfen.
Also Kathi immer, 24 Stunden, und Markus hat Ruhe, wenn er in der Arbeit im technischen Innendienst ist. Kathi ist zu Hause, weil wir beide ein Baby haben: Julian Noah. Außerdem ist da noch ein älterer Bub: der Leon. Wir sind eine kleine Familie, die gesagt hat:
“In unserem Haus ist Platz genug damit Hunde, die kein Zuhause haben, eine Unterkunft bekommen.“

DAS RUDEL besteht aus Rocksy „der Rudelführerin“, Charly „dem Lauser“, Cookie „der Traumhündin“, Gracey „der Angsthündin“, Teddy „dem Riesenbaby“ & von den immergrünen Wiesen wird alles von Lucky beobachtet, der die ursprüngliche Quelle des Gedankens war.

01.

— Unsere Mission

Wir retten Hunde!
Markus, Kathi und DAS RUDEL e.V. bieten selbst eine Betriebsstätte mit Quarantäneraum, betreuen und vermitteln an Pflegestellen, mit dem Ziel ein neues Zuhause zu finden.
02.

— Unsere Vision

Gelebter Tierschutz! Bis alle Käfige leer sind..
Hunde, die in Not geraten sind, werden gepflegt, so gut wie möglich resozialisiert und an passende Endstellen vermittelt.

03.

— Unsere Geschichte

Wir haben uns nicht gesucht, aber gefunden.
So soll es auch unseren Schützlingen gehen!

DAS RUDEL

HELFEN

UNTERSTÜTZE UNS UND VERÄNDERE DIE ZUKUNFT EINES VIERBEINERS!